OP-Management
55
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-55,page-child,parent-pageid-41,stockholm-core-2.0.3,select-child-theme-ver-1.1,select-theme-ver-6.2,ajax_fade,page_not_loaded,menu-animation-underline,,qode_menu_,wpb-js-composer js-comp-ver-6.4.1,vc_responsive
Title Image
OP-Management

Sie operieren –
wir kümmern uns um alles andere

Unser durchdachtes OP-Prozessmanagement und die jahrelange Erfahrung unseres Anästhesieteams machen es möglich, jeden OP-Termin zeitlich sehr effizient für Sie zu takten. Auch die Zeit zwischen zwei aufeinanderfolgenden OP-Terminen ist bei uns deutlich kürzer als im Krankenhaus. Überzeugen Sie sich selbst davon!

So entlasten wir Sie

1. Vor der OP

 

Wir übernehmen die gesamte Terminkoordination, das Narkose-Vorgespräch, das Umkleiden und die Narkose Ihrer Patienten.

2. Während der OP

 

Sterilzone, sämtliche Siebe und der Patient sind von uns professionell vorbereitet, wenn Sie den OP-Saal betreten. Sie können sich ganz auf den chirurgischen Eingriff konzentrieren.

3. Nach der OP

 

Sie kontrollieren den Gesundheitszustand Ihres Patienten nach der Aufwachphase – alles andere erledigen wir für Sie. Sie können sich sofort um die nächste OP kümmern.

Präoperativ

 

Von der Terminvergabe über das Narkose-Vorgespräch bis zur eigentlichen Narkose: Wir bereiten jeden Ihrer Patienten optimal auf den OP-Termin vor. Falls notwendig, wird der Patient im Rahmen des Narkose-Vorgesprächs auch von mehreren unserer Anästhesisten konsultatorisch begutachtet, um den OP-Erfolg in jedem Fall sicherzustellen.

Intraoperativ

 

Sobald Sie die Sterilzone betreten, können Sie sich darauf verlassen, dass alles bestmöglich vorbereitet ist – von der Überwachung des Patienten durch unsere erfahrenen Anästhesisten bis hin zu den perfekt sterilisierten Standard- und Spezialsieben aus unserer hausinternen Sterilgutaufbereitung. Dank unserer Expertise aus mehr als 7.000 Operationen pro Jahr allein in der Praxisklinik 360° Solingen sind wir in der Lage, ambulante und kurzstationäre OP-Prozesse aller Fachrichtungen hocheffizient zu steuern.

Postoperativ

 

Die postoperative Nachsorge ist für uns ebenso selbstverständlich wie die Liquidierung beim Kostenträger. Außerdem stellen wir sicher, dass dem Patienten – wie vom Gesetzgeber vorgeschrieben – in den ersten 24 Stunden nach der ambulanten OP ständig eine Vertrauensperson zur Seite steht. Das einzige, was Sie sicherstellen müssen, ist eine Rufbereitschaft für eventuelle Notfälle.